Sa,17.11.2018

Qigong-Massagen und die Meisterübung

Die Massagen bewirken eine tiefe Entspannung und Regulierung der Organfunktionen, dienen der Stressverringerung und Erholung des Körpers und führen zu einem inneren und äußeren Gleichgewicht. Wir massieren mit warmgeriebenen Händen solange, bis auch die Haut und der Körper angenehm warm sind. Bei den Massagen wird Energie sehr schnell spürbar aktiviert und verteilt. Deshalb ist es wichtig, dass die Wirbelsäule sich sanft im Atemrhythmus mit bewegt, um das Qi weiterzuleiten. Wir massieren auf unterschiedliche Weisen das Gesicht, die Ohren, den Kopf, den Nacken, die Schultern, die Arme, die Hände, den Oberkörper, den Bauch, den unteren Rücken, die Beine und Füße. Mit einem Partner ist es wohltuend, sich gegenseitig den Rücken zu massieren – wenn es für beide stimmig ist. Anregend wirkt das Massieren mit dem Meridianverlauf, ausgleichend wirkt das Massieren gegen den Meridianverlauf. Bei einer Blockade beobachten wir sie mit unserem inneren wohlwollenden Blick, lächeln hinein, üben in der Vorstellung weiter, und sie wird sich mit der Zeit lösen.

Zusätzlich zum Massieren machen wir die Übungen „Die Meisterübung“ und „Die Schüttelübung“. Sie wecken unser Qi, öffnen den Körper und die Meridiane, machen die Wirbelsäule beweglich, gleichen aus und machen uns bereit für die Massagen. So wird der Tag zu einem harmonischen Ganzen.

 

 

Seminarzeiten: 

10:00 - 16:30

Zielgruppe: 

Für Alle

Weiterbildung

Veranstaltungsort: 

Nördlingen
86720 Nördlingen
Deutschland

Kursdauer: 

6,75 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

60.00€ Mitglieder
65.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Gabriele Annuß
09081/ 1298

Flyer: 

PDF icon flyer_massagen_weiterbildungstag_2018.pdf