So,16.09.2018

Meridian-Dehnübungen und Qigong

Das Ziel dieser sechs Übungen ist es, durch aktive Dehnung des Körpers und der zwölf Meridiane, mit jeweils einem Funktionspaar pro Übung, den Fluss der Lebensenergie Qi in unserem Körper anzuregen. Wenn in den Energiebahnen ein Stau ist, können wir den Fluss durch Dehnen wieder aktivieren oder bei Stress beruhigend auf das System einwirken. Wenn wir diese Dehnübungen, die wir gemäß der Organuhr ausführen, täglich machen, werden wir mit der Zeit merken, wie die Grenzen des Körpers sich erweitern und wir flexibler werden. Gleichzeitig können wir durch diese Übungen den Körper besser kennenlernen und die fließende Energie in den Meridianen spüren, was uns ein deutliches Wohlgefühl vermittelt. Wir gehen in der Ausatmung in die Dehnung hinein und pausieren beim Einatmen. Wichtig ist, dass wir uns wohlfühlen, loslassen und genießen.

Zusätzlich zum Dehnen machen wir die Übungen „Die 3-fache Gestalt“ und „Der schwimmender Drache“. Sie wecken unser Qi, öffnen den Körper und die Meridiane, machen die Wirbelsäule beweglich, gleichen aus und machen uns bereit für die Dehnübungen. So wird der Tag zu einem harmonischen Ganzen.

Seminarzeiten: 

10:00 - 16:30

Zielgruppe: 

Für Alle

Weiterbildung

Veranstaltungsort: 

Nördlingen
86720 Nördlingen
Deutschland

Kursdauer: 

6,75 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

60.00€ Mitglieder
65.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Gabriele Annuß
09081/ 1298

Flyer: 

PDF icon flyer_meridian-dehnuebungen_weiterbildungstag_2018.pdf