So,29.04.2018

Dantianübungen

Diese neun Dantian-Übungen daoistischen Ursprungs sind Basisübungen, die sich aus der Stille entfalten, in die Bewegung und den Austausch gehen und uns zurück zur Mitte bringen, wo wir alles vereinen und verdichten. Das ist der klassische Aufbau einer daoistischen Übungsreihe als Gang durch die Geschichte unseres Lebens mit seiner Vielschichtigkeit und Ganzheit. Die Übungen bringen uns in Fluss, machen durchlässig und sind für alle Menschen geeignet. Sie stärken unsere Mitte und die drei Energiezentren, die wir bewusst wahrnehmen und stellen eine innere Verbindung zu uns selber her. Alle Ebenen und Perspektiven werden angesprochen und erspürt.

Die Übungen verkörpern die Grundprinzipien des Qi Gongs: öffnen und schließen, dehnen und komprimieren, heben und senken, steigen und sinken im harmonischen Wechselspiel. Sie tun uns sehr gut, weil wir den natürlichen Ordnungen unseres Körpers und den natürlichen Kreisläufen des Lebens folgen, in die Ordnung zurückkehren und im Fluss sind. Bei allen Übungen machen wir eine leichte Wirbelsäulen-Welle mit, ohne Anstrengung oder Muskelkraft. Dabei verbindet der Atem alle Dimensionen, wir schenken ihm immer wieder besondere Beachtung. Wir gehen in Resonanz mit dem Atem, der uns trägt und in eine tiefe Ruhe kommen lässt. Wir bewegen uns im Atemrhythmus und lassen die Atemwelle durch alle Gelenke fließen. Die Übungen eignen sich auch gut für eine Anfängergruppe und für solche, die Qigong noch nicht kennen. Dabei spüren die Kursteilnehmer sehr schnell das Qi. Sie können hier ihre Wahrnehmung gut üben und entwickeln und langsam verfeinern, auch für zwischendurch am Arbeitsplatz.

Seminarzeiten: 

10:00 - 16:30

Zielgruppe: 

Für Alle

Weiterbildung

Veranstaltungsort: 

VHS Nördlingen
bitte anfragen
86720 Nördlingen
Deutschland

Kursdauer: 

6,75 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

60.00€ Mitglieder
65.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Gabriele Annuß
09081/ 1298

Flyer: 

PDF icon flyer_dantianuebungen_weiterbildungstag_2018.pdf