Di,18. - Sa,22.06.2019

Qigong für Therapeuten mit Dieter Hölle & Helmut Bauer

Leiden erkennen - Leiden vermeiden - Leiden lindern - Leiden auflösen
Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Die Qigong-Kursleiter/Lehrer-Qualifikation und Rücksprache mit den Ausbildern.
- Jeder Seminarteilnehmer sollte 1 Stunde Qigong täglich üben.
- Wer mit dieser Ausbildung offiziell, therapeutisch arbeiten möchte, muss die gesetzlichen Anforderungen dazu erfüllen.
- Menschen die nicht therapeutisch arbeiten wollen, jedoch aktiv mit diesen vorgestellten Maßnahmen an ihrer Balance arbeiten wollen, sind herzlich willkommen ohne Qualifikation.
Die drei Eckpfeilern der Ausbildung sind: das Wissen, der Therapeut, der Patient.
In diesem Seminar unterrichten wir:
Inhalte der Ausbildung, Wissensgrundlagen für den Therapeuten:
- Syndrom-Diagnostik der Traditionellen Chinesischen Medizin
- TCM-Wissen für den Therapeuten
- TCM-Wissen für den Patienten
- Meridian-Floating, eine Technik um sich selbst zu regulieren und um den Qi- Fluss des Patienten auszugleichen. -
Handpositionen, Qi zuführen oder Qi ableiten
- Sensitiv-Training, Qi spüren und lenken zur Diagnose und Therapie.
Die Grundeinstellung des Therapeuten ist die Liebe, Demut und Bescheidenheit. Gezielte Übungen und Meditation führen zu einer Vertiefung dieser Fähigkeiten.

Seminarzeiten: 

3 Stunden morgens - 3 Stunden abends

Zielgruppe: 

GeübteQigong-Kursleiter_innenQigong-Lehrer_innen

Weiterbildung
Mehrtägige WB (> 4Tage)

Veranstaltungsort: 

Seminarhaus
Medulin
Kroatien

Kursdauer: 

32,00 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

600.00€ Mitglieder
650.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Helmut Bauer
0178/ 4420141