Sa,12. - So,13.10.2019

Zen, Stilles Qigong und KI - Energie

Neben einer Einführung in das Zazen (Sitzen in Stille) und dem stillen Qigong geht es hier vor allem darum, die Lee(h)re des Zen in die alltäglichen Handlungen einzubringen. Obwohl Zen zurecht in einem Atemzug mit Meditation genannt wird, scheint es doch oftmals dem Handeln den Vorzug zu geben. Das Wichtigste, was uns Zen lehren kann, ist die Intuition und die rechte Wahrnehmung. Diese führt laut den Zenmeistern schneller zur Wahrheit als die gedankliche Reflexion. Ein Leitspruch des Zen lautet: „Voran, voran, schau nicht zurück“. Was nichts anderes bedeutet als spontan zu agieren, rein intuitiv. Wer möchte nicht eine entspannte und doch achtsame Haltung auch in hektischen Lebenslagen bewahren? Wer möchte nicht die Aufmerksamkeit verbessern lernen ohne sich in kräfteraubender Konzentration zu verausgaben? Anhand von kontrollierten Partnerübungen (KI – Übungen) wird vermittelt, wie diese Art des Handelns mühelos im Alltag nutzbringend anwendbar ist.

Seminarzeiten: 

Sa.10.00 - 18.00 Uhr , So. 10.00 - 14.00 Uhr

Gastreferent: 

Karl Grunick

Karl Grunick - Die Arbeit von Karl Grunick findet sowohl im deutschsprachigen Raum als auch international grosse Beachtung. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass Energie-Prinzipien in alle Lebensbereiche übertragbar sind.

Zielgruppe: 

Für Alle

Weiterbildung

Veranstaltungsort: 

TAO e.V. Bamberg
Gundelsheimer Str. 14
96052 Bamberg
Deutschland

Kursdauer: 

16,00 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

300.00€ Mitglieder
320.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Helmut Bauer
0951/ 22954

Flyer: 

PDF icon zen_und_ki.pdf