Sa,21. - So,22.10.2017

Qigong und Psychosomatik

Qigong und Psychosomatik

Bewährte Übungen, Erfahrungen und Tipps aus langjähriger Erfahrung

 

Allgemein:

In allen aktuellen Studien spiegelt sich dieser signifikante Anstieg von psychosomatischen Erkrankungen wie z. B. Depressionen,  Ängsten, Rückenschmerzen, körperlichen Schmerzen, Grübeln, Bore-Out oder gar dem Burn-Out erheblich wieder.

Für die traditionelle chinesische Medizin (TCM) gab es dieses Modell der Psychosomatik, also das Wechselspiel von Psyche und Soma schon immer! Für sie war klar, ein erkrankter Körper kann auch die Psyche erkranken lassen und umgekehrt  kann eine psychische oder emotionale Erkrankung oder nennen wir es Belastung, zu einer körperlichen Erkrankung führen. Beispiele für körperliche Beschwerden wären hierfür Kopfschmerzen, Schulter- und Rückenschmerzen oder sonstige diffusen Schmerzen.

In der TCM gibt es „die 5 krankmachenden Emotionen“ – die Angst, das Grübeln, die Trauer, die Wut und die übermäßige Freude (Stress). Beobachtet man nun seine Atmung während man innerlich in einer dieser Emotion ist oder sogar vielleicht Schmerzen hat, kann man feststellen, dass sich jeweils der Atem verändert und nicht mehr gleichmäßig natürlich fließt. Der Atem ist die Verbindung vom Außen zum Innen. Er passt sich an - bewusst oder unbewusst. Er ist der Schlüssel, man kann ihn regulieren  - absichtslos oder willentlich.

 

 

 

Ziele:

Einführung in das Qigong in der Psychosomatik. Das Erlernen von kleinen, einfachen, bewegten und stillen Qigong Übungen, welche an die Bedürfnisse der Psychosomatik Patienten angepasst werden können. Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen aus dem Bereich der Psychosomatik, der westlichen Medizin, der krankmachenden Emotionen  und der TCM. Darstellung von Zusammenhängen und Wechselwirkungen. Erfahrungsberichte aus der Praxis.

 

Kursleitung:

Markus Langenecker, Sportlehrer und Sporttherapeut DVGS (Rheumatologie und Orthopädie, Psychosomatik Sucht und Innere Medizin). Qigong Lehrer der deutschen Qigong Gesellschaft.

Er unterrichtet seit 2004 therapeutisches Qigong. Mit langjährigen Erfahrungen in der ambulanten Rehaklinik „Abteilung Psychosomatik“ und der stationären Psychiatrie.

Heilpraktiker, Rückenschullehrer, Nordic Walking Trainer und Kursleiter für PMR , AT und Stressmanagement. Langjährige Erfahrung im Bereich der betrieblichen Gesundheits-förderung und dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (www.gesundes-arbeiten.eu)

 

 

Seminarzeiten: 

9.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung: Markus Langenecker, Sportlehrer und Sporttherapeut DVGS (Rheumatologie und Orthopädie, Psychosomatik Sucht und Innere Medizin). Qigong Lehrer der deutschen Qigong Gesellschaft. Er unterrichtet seit 2004 therapeutisches Qigong.

Zielgruppe: 

Für Alle

Weiterbildung
WE-Seminar

Veranstaltungsort: 

Aikidozentrum zfhb
Schwedterstr. 16
EG - Eingang von der Strasse...
10119 Berlin
Deutschland

Kursdauer: 

16,00 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

170.00€ Mitglieder
190.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Markus Langenecker
030/ 65 70 32 31 - 0178/ 28 29 244

Flyer: 

PDF icon Qigong und Psychosomatik Bewährte Übungen, Erfahrungen und Tipps aus langjähriger Erfahrung