Newsarchiv

16.01.2016

Das chinesische Neujahrsfest steht vor der Tür. An diesem Tag, dem 8. Februar, beginnt nach der chinesischen Astrologie mit dem Neumond auch das Jahr des Feuer-Affen. Es dauert bis zum 27. Januar 2017.

27.11.2015

Die Jahreshauptversammlung der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. fand vom 13. - 15. November 2015 in Rückersbach statt.

Freitagabends wurde mit der Vorstellung der bisherigen Ergebnisse des Organisationsentwicklungsprozesses begonnen und Fragestellungen für die Zukunft benannt.

Der Samstag gehörte ganz der Jahreshauptversammlung, die vor allem Berichte aus Vorstand und Beiräten, Neuwahlen des Vorstands und aller Beiräte, Haushalts- und Finanzfragen, überarbeitete Ausbildungsrichtlinie, Rückblick auf Jubiläumskongress und Ausblick auf Aktivitäten in der Zukunft sowie die Fortsetzung der Organisationsentwicklung umfasste.

12.11.2015

Vor wenigen Wochen ist die 3. Weiterbildungsreihe „Qigong im Alter“ mit insgesamt vier Modulen in Nürnberg zu Ende gegangen.

Die beiden Absolventinnen Susan Engmann und Susanne Schätz aus Traunstein blicken zurück und ziehen ein sehr persönliches Resümee.

23.09.2015

Wir Vorstände waren in den vergangenen Monaten vor allem damit beschäftigt, die beim Qigong-Kongress sich entwickelten Kontakte und Impulse zu ordnen, zu gewichten und weiter zu verfolgen. 

Die Kontaktpflege mit anderen Organisationen „aus der Szene“ verlangt nach Verlässlichkeit und Kontinuität, aber auch nach klaren Absprachen und Aussagen, die länger als ein paar Monate Gültigkeit haben.

23.09.2015

Unsere Ausbildungsstandorte sind inzwischen so zahlreich und weit gestreut, dass fast in jedem Monat eine neue Ausbildung der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. beginnt. Im Anschluss sind die nächsten Starttermine aufgelistet. Interessent_innen wenden sich bitte direkt an die Verantwortlichen bei den Kursstandorten.
Einzelheiten wie Inhalte, Kosten und Termine finden sich unter den jeweiligen Kursorten.

23.09.2015

In der Theorie der fünf Wandlungsphasen wird gerade dem Zeitraum des Spätsommers eine besondere Bedeutung beigemessen.
Denn jetzt ist es gerade die rechte Zeit, um den dazugehörigen Organ-/ Funktionskreis Milz/ Magen besonders zu stärken.

23.09.2015

Der 1. Qigong-Kongress, den die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT in Alleinregie durchgeführt hat, war sicherlich das bedeutendste Ereignis für unser Vereinsleben in diesem Jahr. Über 200 Teilnehmer, Referenten und Gäste waren der Einladung gefolgt, um im württembergischen Ellwangen viele Gleichgesinnte zu treffen und mit ihnen gemeinsam Vertrautes aufzufrischen und Neues im Qigong kennenzulernen sowie den Sommer und die herrliche Natur zu genießen. 

23.09.2015

Auf unserem Kongress in Ellwangen haben wir den Startschuss für unsere neue Bundesaktion „Lebensfreude mit Qigong für Ältere und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen“ gegeben. 

Für diese Aktion werben wir auch bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege und deren Mitglieder (siehe unten), denn durch die Landes- und Kommunalverbände dieser Verbände werden die meisten Senioren und Pflegeeinrichtungen betrieben. 

08.09.2015

Im idyllisch gelegenen Seminarzentrum  auf einem Höhenzug des Vorspessarts (etwa 30 Minuten von Frankfurt entfernt) wird unsere diesjährige Jahreshauptversammlung stattfinden.

Mit den Neuwahlen für den Vorstand und den Beiräten werden wichtige Markierungspunkte für die Zukunft gesetzt. Der gerade begonnene Organisations - Entwicklungsprozess  für unsere Gesellschaft wird weitere Impulse bekommen.

02.09.2015

Eine Kongressnachlese aus dem Taijiquan & Qigong Journal (www.tqj.de)

Mit Genehmigung des Herausgebers, Helmut Oberlack, dürfen wir den Artikel „Mitten im Leben“ von Dietlind Zimmermann, der im TQJ-Journal Ausgabe 61 (3-2015) erschienen ist, auf unserer Website veröffentlichen:

22.06.2015

Auf unserem Kongress in Ellwangen haben wir den Startschuss für unsere neue Bundesaktion „Lebensfreude mit Qigong für Ältere und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen“ gegeben.
Wir möchten die anerkannten Kursleiter_innen und Lehrer_innen der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. darin unterstützen, in Senioreneinrichtungen Qigong-Kurse anzubieten. Interessierte erhalten von der Gesellschaft speziell erarbeitetes Infomaterial, mit dem sie die Verantwortlichen in der Altenpflege über die positiven Wirkungen von Qigong informieren können. Daneben werden verstärkt Qualifizierungsmaßnahmen für den Bereich angeboten und unterstützt.

14.06.2015

Hier einige Rückmeldungen von Teilnehmern und Teilnehmerinnen zum Qigong-Kongress:

„gute Stimmung - Lockerheit - offen gezeigte Freude“

„Vielfalt – geistiger Konzeptaustausch mit praktischer Qi-Arbeit“

„moderne Vorträge, gutes Gemisch an Themen und Angeboten“

„Offenheit - inspirierend beindruckendes Wohlwollen füreinander und miteinander“

10.06.2015

…. 200 Teilnehmer …. Arbeitskreistreffen ab 15 Uhr …… Kaffee gibt’s ab 14 Uhr  … GERT ab 16 Uhr   …. Sommerliche Temperaturen  … Taxi-Shuttle eingerichtet …..

20.05.2015

Bereits im achten Jahr gibt es diese gemeinsame Aktion der Kursleiter und Qigong-Lehrerinnen der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. in den Sommermonaten.

Wir möchten Neulingen wie Erfahrenen wohnortnah Gelegenheit bieten, gemeinsam Qigong unter freiem Himmel zu üben.

19.05.2015

Im Sinne der Fünf-Wandlungsphasen befinden wir uns bereits mitten in der „Feuer-Phase“: die große Pracht der Blüten ist schon vorüber, es locken bereits frische Erdbeeren, Kirschen und viele anderen Köstlichkeiten. Die Sonne erreicht demnächst ihren Höchststand am nördlichen Wendepunkt, die längsten Tage des Jahres locken uns nach draußen. Der Geschmack der Feuerphase ist der bittere, nicht der feurig-scharfe, wie man angesichts der vielen Grillpartys vermuten könnte.

19.05.2015

Gerade in West- und Mitteleuropa ist Bluthochdruck ein weit verbreitetes Leiden und Ursache für verschiedene lebensbedrohliche Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen.

19.05.2015

Der Funktionskreis Kreislauf (auch Herzbeutel genannt) und  3-Erwärmer wird häufig als „ministerielles Feuer“ bezeichnet, vielleicht weil der Herzbeutel dem Herzen „dient“ wie ein guter Minister seinem Kaiser. Zusammen mit dem Funktionskreis Herz/Dünndarm, dem „kaiserlichen Feuer“, wird er dem Element Feuer zugeordnet.

19.05.2015

Wie in Zeiten der früheren Qigong-Tage werden vor dem offiziellen Beginn des Qigong-Kongresses fünf Arbeitskreise zur gleichen Zeit am gleichen Ort zusammenkommen. Es sind dies:

07.05.2015

An diesem langen Wochenende trafen sich Mitglieder, Verantwortliche und Funktionsträger der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. zu einer Arbeitstagung im Seminarzentrum Rückersbach bei Aschaffenburg.

Thema war und ist die Frage: „Haben wir für die Zukunft das, was wir brauchen, für das, was wir wollen?“

05.03.2015
Tagungsort Fan Huan Gong Austauschtreffen

Auch dieses Jahr haben wir wieder das Seminarhaus Schloss Bettenburg bei Hofheim/Ufr. mit seiner tollen Atmosphäre, den schönen Plätzen im Freien und dem super leckeren, vegetarischen Essen für das Austauschtreffen gebucht.

10.02.2015

Zu dieser interessanten Thematik fand am 7.- 8. Februar 2015 in Berlin das Symposium des Taijiquan & Qigong Netzwerks Deutschland e.V. mit über 100 Teilnehmern statt. Die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT trat dabei als Kooperationspartner auf und zeigte im Referententeam sowie mit einem Infostand Präsenz.

08.02.2015

Nachdem der bisherige Beirat für die Weiterbildung im Juni 2014 geschlossen zurück getreten war, wurden auf der Jahreshauptversammlung im November komplett neue Beiratsmitglieder gewählt.

Dies sind (von links nach rechts) Roland und Gudrun Brandstetter, Dieter Hölle, Mihaela Cordea und Susan Batchelor.

08.02.2015

Seit der Jahreshauptversammlung 2014 sind wir nun zu viert im Öffentlichkeitsbeirat. Das bisherige Team von Ralf Jakob (Puschendorf/Fürth), Vera Kaltwasser (Frankfurt) und Helmut Schmidt (Hof) wird verstärkt durch Cornelia Richter aus Mannheim.
Sie vertritt die Meinung: „Qigong soll auch in Deutschland zum Alltag gehören!“ Die Kurzvorstellung der „Neuen“ folgt hier.

08.02.2015

Unsere Ausbilderin Gudrun Brandstetter aus München hat gerade ein Buch veröffentlicht, das kein weiteres Lehr- oder Übungsbuch für Qigong ist. Ganz im Stile des Buchbestsellers von Harpe Kerkeling „Ich bin dann mal weg“ wird in diesem Buch eine sechswöchige Pilgerreise von Pamplona nach Santiago de Compostela in beeindruckender Offenheit beschrieben.

08.02.2015

Dass gute Kenntnisse in Qigong, TCM und Bewegungslehre allein nicht ausreichend sind,
um auch eine Qigong-Gruppe über einen längeren Zeitraum kompetent zu leiten, dürfte hinreichend bekannt sein.

 

Für alle, die sich noch etwas unsicher in der Gruppenleitung fühlen oder ihre pädagogische Kompetenz weiter verbessern möchten,
bietet das Weiterbildungsprogramm in diesem Jahr erstmals zwei spezielle Seminare mit qualifizierten Qigong-Ausbildern an:

 

08.02.2015

Nach der Theorie der fünf Wandlungsphasen befinden wir uns gerade noch in der Winterzeit, also der Wasserphase. Der Start der Wandlungsphase Holz wird jedoch meist schon in den Februar verlegt. Denn bei fünf Wandlungsphasen muss jede Phase logischerweise ein wenig kürzer als unsere gewohnten vier Jahreszeiten sein.

08.02.2015

Die Funktionskreise Leber und Gallenblase sind der Wandlungsphase Holz zugeordnet. Dem Holz werden auch die Gelenke, die Sehnen und Bänder zugerechnet, also ein wichtiger Teil des aktiven Bewegungsapparats. Wenn Sie die beiden Meridiane durch bewusste Dehnung aktivieren, dann wirkt sich das neben der Stimulierung des Qi-Flusses auch auf die Befindlichkeit Ihrer Sehnen und Bänder und zudem positiv auf den Verdauungsprozess aus.

08.02.2015

Nach dem chinesischen Horoskop beginnt mit dem Neumond am 19. Februar das Jahr des Schafes (häufig wird es auch Jahr der Ziege genannt). Es endet erst am 7. Februar 2016. Dies ist für uns Europäer zunächst mal befremdlich. Verständlich wird dies erst, wenn man weiß, dass sich das chinesische Neujahr exakt nach dem Stand des Mondes orientiert. Das chinesische Neujahr beginnt nämlich jeweils am zweiten Neumond nach der Wintersonnwende.

20.01.2015
Blume noch im Werden

Die Neufassung des Leitfadens Prävention steht nun in der Fassung vom 10. Dezember 2014 zur Verfügung.
Darin ist eine für viele Qigong-Lehrende, denen bislang die Anerkennung verweigert wurde, sehr wichtige Änderung enthalten.

Auf den ersten Blick sieht man nur die bekannten Forderungen zur Anbieterqualifikation. Erst wenn man die Fußnote 122 liest, erkennt man die Verbesserung für viele Qigong-Lehrende.

Seiten