Newsarchiv

08.07.2016
1. Bundesweites Qigong Austauschtreffen Ellwangen

Unter dem Motto „Gemeinschaft braucht Begegnung“ trafen sich unsere Mitglieder zum 1. Bundesweiten Qigong Austauschtreffen vom 01.07.2016 bis 03.07.2016 in Ellwangen.

Dabei wurde der Grundstein für weitere Austauschtreffen gelegt, die Geburt einer Tradition! Nur gemeinsam und im Austausch können wir uns weiterentwickeln und nicht als Einzelkämpfer.

08.07.2016

FODOLI – Was verbirgt sich hinter diesem märchenhaften Namen, der Leichtigkeit und Freundlichkeit ausstrahlt? FOrschung, DOkumentation, LIteratur – das sind die Bereiche, deren Anfangsbuchstaben das Akronym bilden.

08.07.2016

Psychoneuroimmunologie –
Wie die Gefühle und Gedanken Auswirkungen auf den Körper haben

Vera Kaltwasser, Copyright, 2016

08.07.2016

Christiane Auracher, 2016

08.07.2016

Rezept aus dem Buch: „Suppen und Kraftbrühen“, ISBN 978-3-00-039993-0, von Isolde Hansel und Dörte Petersen

Frische Erbsenschaumsuppe mit Minze
(für 4 Personen, Zubereitungszeit ca. 20 min)

18.05.2016

Unser Vorstandsmitglied Fotini Papadopulu hat die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT e.V. am 2. Qigong-Kongress in Hamburg vertreten. Nach ihrer Rückkehr stand sie dem Öffentlichkeitsbeirat (ÖB) für ein Gespräch zur Verfügung.

30.04.2016

Die erste Qigong-im-Park-Aktion fand in Puschendorf, Landkreis Fürth, zeitgleich zum internationalen World Tai Chi & Qigong Day  statt.

Dieser wird als äußeres Zeichen für eine friedlichere Welt an Hunderten von Orten auf der ganzen Welt - angefangen in Neuseeland und endend in Hawaii – jeweils am letzten Samstag im April durchgeführt. In diesem Jahr fand er zum 18. Mal statt – und nun auch in der 8. Auflage in Puschendorf.

31.03.2016

Artikel unserer Ausbilder Gudrun und Roland Brandstetter

Erschienen in der Ausgabe März 3/2016 der Zeitschrift Natur & Heilen.

Meditation in Bewegung

Qigong ist eine sehr alte Bewegungskunst aus China, deren Ursprünge etwa 7000 Jahre zurückliegen. Entstanden ist Qigong wohl aus einer Form des rituellen Tanzes, denn schon damals entdeckte man, dass der Tanz eine therapeutische Wirkung auf den Menschen besitzt. Die Tradition des Qigong hat sich in seinen vielfältigen Übungsformen in Deutschland etabliert und beginnt, als vorbeugende Gesundheitspflege ein ernstzunehmender Bestandteil unseres Gesundheitssystems zu werden!

30.03.2016
Übungen zur Qi Formel

Innere Zufriedenheit und Lebensfreude lässt sich üben

Kennst Du das Geheimnis zur inneren Zufriedenheit? In seinem Buch „Die Qi Formel“ stellt Awai Cheung fünf Übungen vor, die zur inneren Zufriedenheit führen. Die Qi Formel besteht aus fünf chinesischen Geheimnissen der inneren Zufriedenheit.

Hinter jedem Geheimnis steht eine Übung für mehr Zufriedenheit und Glück. Hinter der Übung „die Rückkehr zum Frühling“ verbirgt sich die Lebensfreude.

30.03.2016

Rezept aus dem Buch: „Suppen und Kraftbrühen“, ISBN 978-3-00-039993-0,
von Isolde Hansel und Dörte Petersen

Frische Brennesselsuppe
(für 4 Personen, Zubereitungszeit ca. 35 min)

29.03.2016

Fortbildung vom 04.1. - 29.01.2016 in Neuseeland mit Wee Kee Jin

Abflug 30.Dezember 2015 München Flughafen, los geht es nach Neuseeland zu Wee Kee Jin.
Ich fliege los mit meiner Partnerin Doro, wir sind voller Vorfreude. Wir starten bei fast Null Grad, für einen Winter in Deutschland eigentlich sehr mild, wir freuen uns auf die Sonne und die Wärme Neuseelands.

29.03.2016
Qigong Gesellschaft Ausbildungsbeirat

Das gesamte Team besteht aus Ulrike Dehnert, Rainer Jakisch, Claudia Rausch-Michl und Gise Schöller, die seit unserer Jahreshaupt-versammlung im November 2015 neu in den Beirat gewählt wurde. Das langjährige Mitglied Helmut Bauer wechselte in den Vorstand. Im Juni 2016 wird Susanne Gerhardt, zunächst als kooptiertes Mitglied, das Team des Ausbildungsbeirats bereichern.

28.02.2016

Wenn man älteren Menschen Qigong vermittelt, kann man deutlich spüren, wie mit dem Erleben der eigenen körperlichen Kraft und Beweglichkeit oft eine Steigerung der Selbstsicherheit und des Ich-Gefühls einher geht.

Die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT e.V. unterstützt im Rahmen der Bundesaktion „Lebensfreude mit Qigong“ diese Weiterbildung und richtet sich damit an Alle, die Lebensfreude durch Qigong an Ältere weitergeben möchten.

Der Termin: 16. April bis zum 17. April 2016.
Der Ort: Seminarhaus Schönenberg, 73479 Ellwangen

Anmeldung bei: Fotini Papadopulu
T: 0174/ 9919302
E-Mail: fotini-qigong@email.de

22.02.2016

Auch in diesem Jahr treffen sich die Fans der Übung Ba Fan Huan Gong zu einem Austausch ihrer Erfahrungen.

Das Treffen findet wie in den letzten Jahren in dem reizvoll gelegenen Seminarhaus Schloss Bettenburg bei Hofheim / Unterfranken statt.

Der Termin:
27. Mai bis zum 29. Mai 2016.

Alle, die (wieder) Lust haben, sich ein Wochenende lang mit den Ba Fan Huan Gong Übungen praktisch und theoretisch zu beschäftigen, sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Anmeldung bei:

Ruth Hammer, E-Mail: r.hammer.qi@t-online.de, Tel.: 06733/7326 und 
Regina Pauly, E-Mail: regina_pauly@web.de  

Die Anmeldung für die Übernachtung bitte direkt beim Seminarhaus:

Seminarhaus Schloss Bettenburg
Manau 22
97461 Hofheim in Unterfranken

kontakt@bettenburg.info
Tel.: 09523/503451

16.01.2016

Das chinesische Neujahrsfest steht vor der Tür. An diesem Tag, dem 8. Februar, beginnt nach der chinesischen Astrologie mit dem Neumond auch das Jahr des Feuer-Affen. Es dauert bis zum 27. Januar 2017.

16.01.2016

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen während der Jahreshauptversammlung der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. im vergangenen November in Rückersbach wurden auch neue Beiräte gewählt. Für Vera Kaltwasser und Ralf Jakob, die nach neun- bzw. sechsjähriger Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung standen, wurden Ute Gleissner und Miroslava May neu gewählt. Dr. Cornelia Richter und Helmut Schmidt wurden wiedergewählt.

16.01.2016

Johanna Zwager (im Foto links neben Ralf Jakob) und Ruth Oestreicher vom Arbeitskreis „Qigong mit älteren Menschen“ haben die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT  auf der Seniorenmesse des Landkreises Fürth in Puschendorf im November 2015 bereits zum zweiten Mal vertreten  und berichten von ihren Erfahrungen:

16.01.2016
Aufläufe, Currys & Co.  zur Stärkung der Mitte

„Etwas Warmes braucht der Mensch“- Wer kennt ihn nicht, diesen Werbeslogan aus der Tütensuppen-Industrie? Natürlich liegt darin viel Wahrheit. Nicht nur zur Winterszeit und immer dann wenn es draußen kalt und stürmisch ist, ist eine warme Mahlzeit genau das Richtige.

16.01.2016

Warme Mahlzeiten mit wärmenden Zutaten (wie Ingwer, Zimt, Nelken, Kardamom und Pfeffer)  sind das Beste für die Winterküche. Denn viele Winterkrankheiten sind gekennzeichnet durch äußere Kälte.

27.11.2015

Die Jahreshauptversammlung der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. fand vom 13. - 15. November 2015 in Rückersbach statt.

Freitagabends wurde mit der Vorstellung der bisherigen Ergebnisse des Organisationsentwicklungsprozesses begonnen und Fragestellungen für die Zukunft benannt.

Der Samstag gehörte ganz der Jahreshauptversammlung, die vor allem Berichte aus Vorstand und Beiräten, Neuwahlen des Vorstands und aller Beiräte, Haushalts- und Finanzfragen, überarbeitete Ausbildungsrichtlinie, Rückblick auf Jubiläumskongress und Ausblick auf Aktivitäten in der Zukunft sowie die Fortsetzung der Organisationsentwicklung umfasste.

12.11.2015

Vor wenigen Wochen ist die 3. Weiterbildungsreihe „Qigong im Alter“ mit insgesamt vier Modulen in Nürnberg zu Ende gegangen.

Die beiden Absolventinnen Susan Engmann und Susanne Schätz aus Traunstein blicken zurück und ziehen ein sehr persönliches Resümee.

23.09.2015

Der 1. Qigong-Kongress, den die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT in Alleinregie durchgeführt hat, war sicherlich das bedeutendste Ereignis für unser Vereinsleben in diesem Jahr. Über 200 Teilnehmer, Referenten und Gäste waren der Einladung gefolgt, um im württembergischen Ellwangen viele Gleichgesinnte zu treffen und mit ihnen gemeinsam Vertrautes aufzufrischen und Neues im Qigong kennenzulernen sowie den Sommer und die herrliche Natur zu genießen. 

23.09.2015

Auf unserem Kongress in Ellwangen haben wir den Startschuss für unsere neue Bundesaktion „Lebensfreude mit Qigong für Ältere und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen“ gegeben. 

Für diese Aktion werben wir auch bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege und deren Mitglieder (siehe unten), denn durch die Landes- und Kommunalverbände dieser Verbände werden die meisten Senioren und Pflegeeinrichtungen betrieben. 

23.09.2015

Wir Vorstände waren in den vergangenen Monaten vor allem damit beschäftigt, die beim Qigong-Kongress sich entwickelten Kontakte und Impulse zu ordnen, zu gewichten und weiter zu verfolgen. 

Die Kontaktpflege mit anderen Organisationen „aus der Szene“ verlangt nach Verlässlichkeit und Kontinuität, aber auch nach klaren Absprachen und Aussagen, die länger als ein paar Monate Gültigkeit haben.

23.09.2015

Unsere Ausbildungsstandorte sind inzwischen so zahlreich und weit gestreut, dass fast in jedem Monat eine neue Ausbildung der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. beginnt. Im Anschluss sind die nächsten Starttermine aufgelistet. Interessent_innen wenden sich bitte direkt an die Verantwortlichen bei den Kursstandorten.
Einzelheiten wie Inhalte, Kosten und Termine finden sich unter den jeweiligen Kursorten.

23.09.2015

In der Theorie der fünf Wandlungsphasen wird gerade dem Zeitraum des Spätsommers eine besondere Bedeutung beigemessen.
Denn jetzt ist es gerade die rechte Zeit, um den dazugehörigen Organ-/ Funktionskreis Milz/ Magen besonders zu stärken.

08.09.2015

Im idyllisch gelegenen Seminarzentrum  auf einem Höhenzug des Vorspessarts (etwa 30 Minuten von Frankfurt entfernt) wird unsere diesjährige Jahreshauptversammlung stattfinden.

Mit den Neuwahlen für den Vorstand und den Beiräten werden wichtige Markierungspunkte für die Zukunft gesetzt. Der gerade begonnene Organisations - Entwicklungsprozess  für unsere Gesellschaft wird weitere Impulse bekommen.

02.09.2015

Eine Kongressnachlese aus dem Taijiquan & Qigong Journal (www.tqj.de)

Mit Genehmigung des Herausgebers, Helmut Oberlack, dürfen wir den Artikel „Mitten im Leben“ von Dietlind Zimmermann, der im TQJ-Journal Ausgabe 61 (3-2015) erschienen ist, auf unserer Website veröffentlichen:

22.06.2015

Auf unserem Kongress in Ellwangen haben wir den Startschuss für unsere neue Bundesaktion „Lebensfreude mit Qigong für Ältere und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen“ gegeben.
Wir möchten die anerkannten Kursleiter_innen und Lehrer_innen der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. darin unterstützen, in Senioreneinrichtungen Qigong-Kurse anzubieten. Interessierte erhalten von der Gesellschaft speziell erarbeitetes Infomaterial, mit dem sie die Verantwortlichen in der Altenpflege über die positiven Wirkungen von Qigong informieren können. Daneben werden verstärkt Qualifizierungsmaßnahmen für den Bereich angeboten und unterstützt.

14.06.2015

Hier einige Rückmeldungen von Teilnehmern und Teilnehmerinnen zum Qigong-Kongress:

„gute Stimmung - Lockerheit - offen gezeigte Freude“

„Vielfalt – geistiger Konzeptaustausch mit praktischer Qi-Arbeit“

„moderne Vorträge, gutes Gemisch an Themen und Angeboten“

„Offenheit - inspirierend beindruckendes Wohlwollen füreinander und miteinander“

Seiten