22.02.2016

Lust auf Ba Fan Huan Gong?

Auch in diesem Jahr treffen sich die Fans der Übung Ba Fan Huan Gong zu einem Austausch ihrer Erfahrungen.

Das Treffen findet wie in den letzten Jahren in dem reizvoll gelegenen Seminarhaus Schloss Bettenburg bei Hofheim / Unterfranken statt.

Der Termin:
27. Mai bis zum 29. Mai 2016.

Alle, die (wieder) Lust haben, sich ein Wochenende lang mit den Ba Fan Huan Gong Übungen praktisch und theoretisch zu beschäftigen, sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Anmeldung bei:

Ruth Hammer, E-Mail: r.hammer.qi@t-online.de, Tel.: 06733/7326 und 
Regina Pauly, E-Mail: regina_pauly@web.de  

Die Anmeldung für die Übernachtung bitte direkt beim Seminarhaus:

Seminarhaus Schloss Bettenburg
Manau 22
97461 Hofheim in Unterfranken

kontakt@bettenburg.info
Tel.: 09523/503451

Fan Huan Gong Austausch 2015 im Seminarhaus Schloss Bettenburg

Auch in diesem Jahr fand wieder im Seminarhaus Schloss Bettenburg bei Hofheim/Ufr. das Austauschtreffen der Fan Huan Gong - Praktizierenden statt.

Vom 3. bis 5 Juli erlebten wir eine besondere Atmosphäre, viel Spaß und einen regen Austausch über die verschiedenen Sichtweisen der Übungen. 

Trotz der sehr heißen Temperaturen (z. T. wurde die 40° Grad-Marke überschritten) fand sich immer ein kühles Plätzchen im Schutz der alten Bäume oder eine Rückzugsmöglichkeit in das  schattige Innere der Burg. Der Übungsaustausch begann morgens um 6.30 Uhr/7.00 Uhr, so dass man das Erwachen der Natur miterleben konnte. Eine ganz besondere Übungserfahrung, die alle Beteiligten besonders schätzten.

Positiven Anklang fand auch das Naturschwimmbecken, das seit letztem Jahr auf der Bettenburg zur Ausstattung mit dazu gehört und in der längeren Mittagspause für die nötige Erfrischung sorgte. Leider konnten dieses Jahr nicht alle Teilnehmer ein Zimmer im Schloss beziehen, aber es fand sich für jeden ein Plätzchen: egal ob auf dem Zeltplatz, im Camping-Bus, in einer Pension in der näheren Umgebung oder im netten, privaten Gästezimmer in Hofheim.

Das leckere, vegetarische Essen war aber für alle da und die bereichernden Tischgespräche trugen ebenso zu dem gelungen Treffen bei. Auch die Pfauen, die schon zu den Treffen mit dazu gehören, erfreuten einige dadurch, dass sie jetzt nach der Balzzeit ihr Federkleid abwarfen, so dass einige von uns in den Besitz der wunderschönen Federn als Souvenir kamen.

Der Wunsch, neben dem Üben auch viel Spaß zu haben (den einige bei der Vorstellungsrunde äußerten) wurde sichtlich erfüllt.